MBSR-Kostenübernahme von Gewerkschaften:

 

Mitglieder einer Gewerkschaft (z.B. ver.di oder jeder anderen DGB-Gewerkschaft), erhalten nach einer durchgeführten REHA 320,- € Zuschuss zu einem MBSR-Kurs bei mir. Dieser Betrag wird direkt von der Gewerkschaft übernommen, Sie zahlen also dann nur 30,- € für den gesamten Kurs.

 

 

MBSR-Kostenübernahme von Arbeitgebern:

 

MBSR-Kurse sind nach nach § 20 und 20a SGB V als Präventionskurse zertifiziert. Diese Zertifizierung ermöglicht Ihrem Arbeitgeber die Inanspruchnahme des Steuerfreibetrags für betriebliche Gesund-heitsförderung laut § 3 Nr. 34 des Einkommensteuergesetzes. Jedes Unternehmen darf  bis zu 500 € pro Mitarbeiter + Jahr steuerfrei für betriebliche Gesundheitsförderung ausgeben. Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, es könnte sich lohnen!